Duplex Garage

Eine Duplex Garage ist ein sogenannter verdoppelter (duplizierter) Stellplatz fĂŒr Autos, der mithilfe von bewegenden Plattformen gewĂ€hrleistet wird. Hier können namensgemĂ€ĂŸ zwei Autos ĂŒbereinander geparkt werden. Anfangs haben diejenigen Fahrer, die dieses Garagenmodell noch nicht kennen, vielfach Hemmungen die Plattform zu befahren. Das hat aber keine richtige BegrĂŒndung, da solche Garagen technisch ausgefeilt sind und allgemein als sehr sicher gelten.

Dieser Garagentyp bietet daher nicht nur eine einwandfreie Technik, sondern gewÀhrleistet auch höchste Sicherheit. Praktisch gesehen sind FahrzeugschÀden durch einen technischen Defekt nicht bekannt. Dank solchen AutostellplÀtzen können sowohl Privatkunden als auch Unternehmen nicht nur Platz, sondern auch Parkkosten sparen.

Baureihe DE-59 [mit Grube] - Duplex Garage
Beispiel Duplex Garage: Analoges Parksystem auf drei Ebenen mit interaktiver Steuerung, Baureihe DE-59 [mit Grube]

Wie funktioniert die Duplex Garage?

Die einfachste Variante der Duplex Garage ist vielfach unter BĂŒro- und WohngebĂ€uden in Tiefgaragen zu finden. Dabei bietet dieser Doppelstellplatz fĂŒr Autos zwei Ebenen, die durch eine SchlĂŒsselschaltung gehoben und gesenkt werden können. Diese Schaltung befindet sich dicht neben dem Stellplatz.

Ein Beispiel: Der Fahrer fĂ€hrt vor und sieht, dass die obere Stellebene bereits mit einem anderen Fahrzeug besetzt und die untere frei ist. So kann er den Stellplatz einfach nach oben fahren, bis die untere Parkebene mit der FahrflĂ€che der Tiefgarage abschließt. An dieser Stelle wird der Hebemotor per Automatik angehalten. Danach kann der Fahrer die untere Parkebene der Garage anfahren.

Muss zwischenzeitlich der EigentĂŒmer des Autos auf der oberen Ebene ausparken, kann er die Garage wieder herunterfahren und ausfahren. Nun kann die obere Ebene vom nĂ€chsten Fahrer genutzt werden. Solche GaragenplĂ€tze werden an Besitzer oder Dauermieter vermietet, die dafĂŒr auch einen entsprechenden SchlĂŒssel bekommen. Die Fahrzeuge stehen auf ihrem Stellplatz meistens etwas schrĂ€g. Dazu ist der Stellplatz meist mit zusĂ€tzlichen Bremsdreiecke ausgestattet, die beim Ein- und Ausfahren ĂŒberfahren werden mĂŒssen.

Dennoch wird empfohlen, immer einen Gang einzulegen und die Handbremse zu ziehen. Mittlerweile gibt es verschiedene Varianten von Duplex Garagen, z. B. fĂŒr drei Fahrzeuge, fĂŒr die Kombination von Kurzzeit- und Langzeitparken, fĂŒr großvolumige Wagen oder als behindertengerechten Parkplatz.

Vor- und Nachteile einer Duplex Garage

Der grĂ¶ĂŸte Vorteil liegt wohl darin, dass das Platzangebot mit diesem kombinierten Autostellplatz viel effizienter genutzt werden kann. Selbst diejenigen Autofahrer, die anfangs Bedenken in Bezug auf solche ParkplĂ€tze hatten, werden die clevere Lösung schnell zu schĂ€tzen wissen. So lassen sich im Raumangebot einer normalen Tiefgarage in den gĂŒnstigsten FĂ€llen etwa doppelt so viele Autos unterbringen. Dadurch ist es durchaus möglich, fĂŒr jeden Mieter einen oder gar zwei PlĂ€tze in hochwertigen Wohneinheiten und BĂŒrogebĂ€uden zu schaffen. Ansonsten wĂ€ren die Mieter beim knappen Parkangebot in InnenstĂ€dten auf sich gestellt.

Als einziger Nachteil in Bezug auf diese Art der Garage werden die oben beschriebenen anfĂ€nglichen Bedenken angesehen, da viele Nutzer auf den ersten Blick skeptisch sind und das Einfahren als kompliziert empfinden. Dies gelingt aber recht problemlos und ist in kĂŒrzester Zeit eingeĂŒbt. NatĂŒrlich mĂŒssen die Fahrer dabei umsichtig handeln und beispielsweise die Handbremse anziehen, wenn die StellplĂ€tze zum SchrĂ€gparken fĂŒhren. Je nachdem wie die Garage bewegt wird, kann die SchrĂ€ge erst das Heck und den Bug des Fahrzeugs anheben. Also darf das Fahrzeug weder nach hinten noch nach vorne rollen können.

Was kostet eine Duplex Garage?

Diese Art von Garage ist eine durchaus sinnvolle Lösung, ĂŒberall dort wo ein Mangel an ParkplĂ€tzen herrscht. Die Frage nach dem Preis kann nicht pauschal beantwortet werden, da hier mehrere Faktoren Einfluss auf den Preis haben können. ZunĂ€chst einmal muss festgelegt werden, welches Modell der Doppelgarage ĂŒberhaupt benötigt wird. DarĂŒber hinaus entscheiden auch GrĂ¶ĂŸe, Fassungsvermögen und Ausstattung ĂŒber den Preis. Außerdem muss bei solchen Garagen auch mit festen Betriebskosten gerechnet werden, unter anderem mit Kosten fĂŒr den Stromverbrauch, Kosten fĂŒr eventuell anfallende Reparaturen sowie regelmĂ€ĂŸige Wartungskosten.

Wir von DE-PARK beraten Sie gerne wenn es um das Thema Parksysteme geht. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail, wir rufen Sie gerne zurĂŒck.