Parksysteme fĂŒr Autos

Inhaltsverzeichnis

Parksysteme fĂŒr Autos ermöglichen auf intelligente Weise, in verdichteten urbanen RĂ€umen das begrenzte Parkplatzangebot optimal zu nutzen. Das funktioniert mit hochwertiger Technologie fĂŒr verschiedene Systeme und Konzepte. Die Pkw Parksysteme können mechanisch, semiautomatisch und vollautomatisch funktionieren.

Mechanische und halbautomatische Standardparksysteme können pro FlĂ€cheneinheit das Parkplatzangebot verdoppeln bis verdreifachen. Dabei stapeln Combi- und Parklifte die Autos ĂŒbereinander. Die AusfĂŒhrung kann mit oder ohne Grube erfolgen, was das unabhĂ€ngige oder abhĂ€ngige Parken ermöglicht. Ein Combilift ermöglicht das unabhĂ€ngige Parken, indem er Autos auf LeerplĂ€tze verschiebt. Das funktioniert ĂŒber lĂ€ngs- oder querverschiebbare Parkplatten. Die StellplĂ€tze rĂŒcken zusammen, Drehplatten erleichtern das Parken bei engen Zufahrten. Vollautomatische Parksysteme fĂŒr Autos stapeln die Fahrzeuge von einem Übergabebereiche aus ĂŒber ein Lift/Shuttle-System in ein Hochregal. Solche Parksysteme fĂŒr Autos nehmen mehrere Hundert Fahrzeuge in einem Turm oder Hochregalsystem auf.

Varianten der Pkw Parksysteme

Die einzelnen technische Lösungen lassen unterschiedlichste Varianten zu. Diese passen sich an die baulichen Besonderheiten des jeweiligen GebĂ€udes an. Auch in kleineren BĂŒro- und MehrfamilienhĂ€usern lohnen sich schon Parksysteme fĂŒr Autos, wenn der Standort die Innenstadt mit sehr hohen GrundstĂŒckspreisen ist. In solchen Lagen wĂ€re das Zukaufen von ParkflĂ€chen viel zu teuer, die ohnehin kaum verfĂŒgbar sind. Stattdessen wird in die Höhe und Tiefe gebaut. Parksysteme nutzen dann den Platz vollstĂ€ndig aus. Es muss bei den einzelnen Varianten nicht immer um mehrere Hundert Fahrzeuge gehen: Manche Parksysteme fĂŒr Autos bieten insgesamt 30 bis 45 StellplĂ€tze, die den Bewohnern oder Nutzern des BĂŒrogebĂ€udes vollkommen genĂŒgen können. In solchen FĂ€llen bieten sich auch preiswerte mechanische Systeme an, welche die Fahrer per SchlĂŒssel selbst bedienen. FĂŒr die passende Variante sollten sich Immobilienbesitzer und Projektentwickler im Vorfeld umfassend beraten lassen.

Gerne können Sie uns fĂŒr mehr Informationen HIER kontaktieren!

Suchen
Teilen
Teilen
Suchen